• Agile Frameworks ...

    kennen, können und 
    adäquat einsetzen

    Agile Frameworks ...

AGILE METHODEN UND TOOLS

Design Thinking ...
ist ein iterativer Ansatz, der zum Lösen von Problemen und zur Entwicklung neuer Ideen führen soll. Ziel ist dabei, Lösungen zu finden, die aus Anwendersicht (Nutzersicht) überzeugend sind.

Scrum
Bei einem Scrum handelt es sich um ein Framework der dynamischen Produktentwicklung, welches voraussieht, dass Entwicklungsprojekte von ihrer Komplexität aus her nicht im Voraus genau planbar sind. Deshalb findet die Planung schrittweise statt und wird auf diese Weise definiert. Die Systementwicklung wird durch das Team fast gleichgestellt organisiert.

Kanban-System (lean) und Kanban (agil)
Kanban (Lean) ist eine Methode für die Bestandsführung und Produktionssteuerung, die auf dem Pull-Prinzip beruht und einen in sich selbst geschlossenen Regelkreis darstellt. Bei dem Pull-Prinzip, auch ziehende Fertigung genannt, entnimmt der Verbraucher das für die Produktion benötigte Material bei seinem Lieferanten.
Kanban (agil) ist eine Methode, die auf dem Pull-Prinzip beruht und in der ein bestehender Prozess in kleinen Schritten verbessert wird. Das Backlog dieser kleinen Schritte kann parallel bearbeitet werden. Der Stand der Abarbeitung (Work in Progress) wird über ein Board visualisiert und wird über vier einfache Regeln gesteuert.

Shopfloor Management ...
ist ein Konzept aus dem Lean Management und konzentriert sich auf das Steuern und Lenken von Aktivitäten (selbstorganisierter) Teams. Ziel des SFM ist eine kontinuierliche Prozessverbesserung am Ort der Wertschöpfung. Erreicht werden soll diese durch die tägliche Zusammenarbeit zwischen Mitarbeiter und Führungskraft. Gleichzeitig ist es das Bestreben durch Integration der Mitarbeiter in den KVP-Prozess die Autonomie zu steigern und selbstständig Verbesserungsmaßnahmen zu generieren und umzusetzen. Führungskräfte agieren dabei als erstes Servicelevel des Teams.

Wir unterstützen Sie mit ...

  • Informationen durch Kurzvorträge oder Präsentationen zu agilen Arbeitsweisen
    Bekommen Sie einen Überblick über die wesentlichen agilen Methoden. Lernen Sie die Möglichkeiten und Grenzen dieser Methoden kennen, sowie Einsatzgebiete, unterstützendes oder hinderliche Rahmenbedingungen in Einführung, Umsetzung und Etablierung.
  • Seminar und Trainings 
    Das eigene Erleben steht hier im Fokus. Sie erhalten einen tieferen Einblick über Vorgehensweise und eingesetzte Tools. Sie erleben die Herausforderungen agiler Vorgehensweisen im Vergleich zu gewohnten Denkmustern / Verhaltensweisen.
    Schwerpunkte sind vor allem Design Thinking, Scrum, Kanban, Business Canvas, Daily Stand up, Shopfloormanagement, und Team-Retrospektiven, etc.
  • internen oder externen Workshops zu konkreten Themenstellungen, wie
    • Visionsarbeit
    • Leitbildentwicklung
    • Werte und Kulturentwicklung
    • Führungsverständnis oder weiteren
    • strategischen Themen

PRODUKTE / FORMATE

Hier finden Sie die passenden Formate für dieses Thema / Zielgruppe.
Sollte etwas fehlen, kontaktieren Sie mich gerne.

Sparring
bietet Ihnen die Möglichkeit, Ideen und Szenarios für die Weiterentwicklung Ihres Unternehmens zu erarbeiten, die eigenen Ideen durch den Blick von „außen“ hinterfragen zu können, neue Impulse zu bekommen und bewusst andere Perspektiven einzunehmen.
 

Blue Sky Workshop
mit Shareholdern beispielsweise zur Entwicklung von Unternehmenswerten, Leitbildern oder Gestaltung einer Führungskultur.
 

Change Workshops
Darin unterstütze ich Führungskräfte mit und ohne disziplinarischer Verantwortung Veränderungsprozesse mit ihren Teams gut in den Alltag zu übersetzen.
 

Pit-Stop für die nächste Runde
dient Ihnen zur persönlichen Standortbestimmung „im laufenden Betrieb“. Ein Meilensteintermin in der Umsetzung Ihrer Unternehmensstrategie, Soll-Ist-Abgleich der Wirksamkeit bisheriger Maßnahmen und Nachjustierung Ihrer Zielausrichtung.
 

„How might we …“ - Design-Thinking-Sprints
Definieren Sie die Challenge für die Weiterentwicklung Ihrer Firma, Organisation oder Prozesse. Erarbeiten Sie mit Design-Thinking-Ansätzen Ihre Interaktions-Strategie. Entwickeln Sie passgenaue Prototypen für deren Umsetzung.

 

Veränderungsbegleitung
Ich unterstütze Sie bei der Entwicklung geeigneter Maßnahmen und Veränderungen gut zu kommunizieren. Sie profitieren von meiner Erfahrung in der Begleitung von Change-Projekten, als Facilitator sowie dem Gespür, was sich Menschen in Organisationen bei Veränderungen wünschen.
 

Business Coaching
bietet Ihnen intensive Reflexion auf das, was war, was ist und was sein soll. Dabei arbeiten wir in ca. 8- 12 Sitzungen zielorientiert, individuell und persönlich an Ihren Themen, mit dem Augenmerk auf Handlungsorientierung und Lerntransfer.
 

Peergrouparbeit
Ein wesentlicher Nutzen für Ihr Unternehmen stellt die gegenseitige Vernetzung der Führungskräfte dar. So werden u.a. die Reibungen an den Schnittstellen reduziert, kollegialer Austausch etabliert und ein gemeinsames Verständnis für Rolle und Aufgabe geschaffen.
 

Strategische Personalentwicklung
Auf Basis Ihrer Unternehmensstrategie und der daraus abgeleiteten Business Cases entwickeln Sie Rollen- und Kompetenzprofile, ermitteln die strategischen Entwicklungsbedarfe, um u.a. interne wie externe Potenzialträger systematisch zu identifizieren und zu fördern.
 

Organisations- & Prozessanalyse –
HR-Strategieentwicklung

Für ein Schiff ohne Hafen ist jeder Wind ungünstig! Mit einem klaren Blick davon, was ist und sein soll, legen Sie Ihren Kurs für heute und morgen fest.
 

Wissenstransfer
Langjährige Mitarbeiter mit kritischem Firmen-Know-how scheiden aus dem Unternehmen aus oder Mitarbeiter werden versetzt. Nutzen Sie diesen strukturierten Transferprozess, um Nachfolger effizient einzuarbeiten und Wissenskapital zu sichern. 

Training & individuelle Beratung 
Interaktives Lernen voneinander und miteinander zu Kommunikation, Umgang mit Konflikten und Rollenverständnis sowie punktuelle Hilfe zur Selbsthilfe, um aktuelle Herausforderungen kompetent und souverän zu bewerkstelligen.